IN KÜRZE

u.a.

Frauenkirche Dresden, Städtische Galerie Dresden, Staatsschauspiel Dresden, Bürgerstiftung Dresden,
Tag der Dt. Einheit Dresden,
Fraunhofer Institut, Dürr Somac, Infineon, Heimrich & Hannot, Saegeling, Sparkasse Meissen, Stadtwerke Pirna
Schloss Hoflössnitz, Schloss Wackerbarth, Schloss Braut, Schloss Doberlug, Villa Sorgenfrei Radebeul, Villa Salzburg DD, Barockschloss Delitzsch, Museum Westlausitz, Stiftung für das Sorb. Volk
Berufsbildungswerk Sachsen, Ev. Erwachsenenbildung Sachsen, Diakonie, TU Dresden, Hochschule Mittweide, Europa-Universität Viadrina,
Willow Creek Kongress, BRN, Reederei Zwenkau, Panoramatower Leipzig, Kirchentag Hamburg,
Musikfesttage Hoyerswerda, Cunewalder Musiktage,
Uniklinik Dresden, St. Josef-Stift Dresden, Landesärztekammer Sachsen, St. Marinekrankenhaus Dresden

Preisverleihungen (u.a. Bürgerpreis Dresden, Couragepreis & Bauherrenpreis Radebeul)

 

PREISE

* Jugend Musiziert, 1. Preis (Streichduo)

* ‘f6 Music Award’-3.-Platzierter 2003,
1.Platz in Sachsen (mit D:PROJEKT)

* Teensmag-Award 2005 (mit D:PROJEKT)

 

 

TÄTIGKEIT ALS LIVEMUSIKER

* u.a. für Jeanette Biedermann (TV-Auftritt im Abendprogramm der ARD), für Sarah Brendel, Island H.
Jazzorchestra, D:Projekt, DJ Callim, Letzte Instanz, Allee der Kosmonauten, CousCous, Folkdestille Jena

* Musikalisch-literar. Programme: u.a. “Lene-Voigt-Progamm” mit Schauspieler Konrad Domann

* konzertierte als Solist mit den Landesbühnen Sachsen (gemeinsam mit Bruder Friedemann) sowie der Streichergruppe Erlbach (gemeinsam mit Cellistin Laura Härtel)

* Konzerttournee mit dem Berliner Newclassic Symphony Orchestra in China (2008/2009) als Solocellist

* Konzertreisen u.a. nach China, Polen, Norwegen, Dänemark, Schweden, Österreich, Schweiz

* Kammermusik, Soloabende, Vernissagen

* Unterhaltungs- und Tanzmusik mit eigenem Ensemble/Band “Five Seasons”

* Festmusik (Hochzeiten, Jubiläen)

* Trauermusik

 

 

TÄTIGKEIT ALS STUDIOMUSIKER

* D:PROJEKT ( “die blaue EP”, “die schwarze EP” und “D:PROJEKT” 2007), Mixing/Mastering: Markus Born (XavierNaidoo/Söhne Mannheims/etc.)

* für Sarah Brendel (“Before the Mountains” 2012)

* für Molllust (“Bach con fuoco” Release 2013), Gewinner des 1. Platzes bei den Bachspielen in Leipzig 2012

* für Obadja (“The unforced rhythms of freedom” 2006)

* Jesusburger (“A life in loops” 2002)

u.a.

 

 

PRODUKTIONEN

* Mitwirkung bei den offiziellen Titelsongs zum Bob-World-Cup, weltweit im TV:

2004/2005 “Racing on the edge”,

2005/2006 “Heat on Ice” und

2007/2008 “Cold Prestige”

(jeweils mit D:PROJEKT)
MIT D:PROJEKT

* Oktober 2002 live in Kassel (Auestadion, 25000 Leute) Wettbewerb mit ‘du bist da’ gewonnen

* Plattenvertrag bei Gerth Medien

* 24. Januar 2004 Berliner Columbiahalle (Endausscheid des f6-Awards), Finalplatz 3

* 2004 Zusammenarbeit mit Henning Rümenapp (Guano Apes)

* Februar 2006 Tour mit Revolverheld Fulda, Bremen, Hamburg, Nürnberg

* Mai 2006 mit Silbermond in Tonhalle München

* Oktober 2007: erste eigene Tour

* Video: ‘wann immer du willst’ 10. November 2003, VÖ 13.11.2003 -> Chart-Entry, Rotation

 

 

Weitere Referenzen:

Hörbeispiele    Rückmeldungen